Auf dem Weg zum Schaltschrankbau 4.0

Die Josef Weiß Elektrotechnik ist auf dem Weg zum Schaltschrankbau 4.0. Mit der Installation des Fräsbearbeitungscenters Perforex BC 1001 HS steht eine optimierte CNC-Bearbeitungsmaschine zum Bohren, Gewindeschneiden und Ausbruchfräsen zur Verfügung. Das Bearbeitungscenter für den Schaltschrankbau ist werkstattorientiert programmiert. Mit dem Modell BC 1001 HS hat die Josef Weiß Elektrotechnik nun ein bewährtes kompaktes Bearbeitungszentrum für Schaltschrankplatten, -türen und -gehäuse aus der Perforex-Reihe.

Die Vorteile liegen für Geschäftsführer Josef Weiß auf der Hand: „Eine direkte Übernahme aus den EPLAN-Systemen garantiert eine effektive und effiziente Verarbeitung der Daten. Die gesamte Bearbeitung vom Bohren der Löcher über das Gewindeschneiden bis zum Ausfräsen von komplexen Formen für Einbauinstrumente erfolgt in einer Aufspannung. Die noch präzisere Verarbeitung garantiert eine deutliche Qualitätsverbesserung  für die Produkte unserer Kunden.“

Ein schnelles, exaktes und verlässliches Arbeiten wird mit der neuen Anlage garantiert.