Geothermieanlagen

Seit mehr als zehn Jahren tragen wir dazu bei, dass Geothermieanlagen im deutschsprachigen Raum eine Erfolgsgeschichte werden. In Partnerschaft mit Baker Hughes gewährleisten wir eine leistungsfähige und sichere Funktion von Geothermieförderanlagen.

• Installation der Engergieversorgung
• Installation der Geothermieförderanlagen
• Automatisierung der Geothermie-Verfahrenstechnik
• Wartung und Installation der Niederspannungsfrequenzumrichter (Baker Hughes)
• Wartung und Installation der Mittelspannungsfrequenzumrichter (ABB)
• Störungsdienst (24-Stunden Bereitschaftsdienst)
• Wartung und Einstellung der Schutzgeräte

Josef Weiß Elektrotechnik GmbH & Co. KG und die Geothermie – Eine stete Entwicklung.

1972      Die Josef Weiß Elektrotechnik GmbH & Co. KG wird von Josef Weiß sen. gegründet. Mit nur einem Angestellten etabliert sich die Firma zuerst im Bereich Hausinstallation.

1984      Erwerb der Lizenz für den Bau von TSK-Schaltgerätekombinationen nach VDE 0660.

1986      Josef Weiß sen. installiert erstmals eine Mittelspannungsanlage. Die Errichtung von Mittelspannungsanlagen und Niederspannungschaltanlagen gehört seither zu unseren Stärken.

1997      legt Josef Weiß seine Meisterprüfung ab und ist nun zusammen mit seinem Vater für die Entwicklung der Firma verantwortlich.

2002      Installation und Inbetriebnahme der ersten Geothermieförderanlage in Unterschleißheim.

2006      SIVACON Technology Partner von SIEMENS für Schaltanlagen bis 7100 A.

2009      Umsetzung einer ersten Geothermieförderanlage im „Gesamtpaket“: Installation von Mittelspannungsanlage, Automatisierung- und Prozessleittechnik.

2011      Vertragliche Partnerschaft für den Bereich Geothermieförderung mit BAKER HUGHES.

2014      Striebel & John-Linzenz zum Schaltgerätebau bis 4000 A.

2013      Inbetriebnahme des ersten Mittelspannungsfrequenzumrichters für eine Geothermieförderanlage. Im gleichen Jahr wurde die Schutzprüfung mit OMICRON Test Universe für Mittelspannungsanlagen eingeführt.

2013      Errichtung einer ersten Geothermieförderanlage in Österreich.

2013      Eintragung als präqualifiziertes Unternehmen durch PÖYRY.

2017      Neuinstallation eines Frequenzumrichters für Geothermieanlagen im Reichstag Berlin.

2017      Errichtung einer ersten Geothermieanlage in der Schweiz.

2018      Erste Verträge für die 24/7-Rufbereitschaft zur Störungsbehebung und Wartung für Geothermieförderanlagen werden geschlossen.

2018      Josef Weiß legt die Fortbildung „Schutztechniker in der elektrischen Energieversorgung“ (IHK) erfolgreich ab. Ein Jahr später schließt Josef Weiß jun. erfolgreich die Berufsausbildung „Elektroniker für Automatisierungstechnik“ ab und beginnt mit der Meisterschule.

2018      Das Team besteht aus 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

2018      Die Idee eines Online-Monitorings für Geothermieförderpumpen wird geboren.

2019      Insgesamt werden mehr als 30 Geothermieförderanlagen betreut und der Service auf ganz Europa ausgeweitet.

2020      Einrichtung einer Metallwerkstatt zur Containerfertigung für Geothermieantriebstechnik.

2020      Konkretisierung der Pläne zur Umsetzung des Online-Monitorings werden konkretisiert.

2020      Mitglied bei der deutschlandweiten Kooperation „Wärmewende durch Geothermie“.

2020      Als Familienunternehmen mit mittlerweile 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verstehen wir uns als Partner der Industrie für eine umweltfreundliche und zukunftsweisende Energieversorgung. Innovativ. Zuverlässig. Kompetent.